Datenschutz

Diese Website wurde erstellt und veröffentlicht von BOS Schweiz mit Sitz in der Schweiz. BOS Schweiz ist verantwortlich für die gesetzeskonforme Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Personendaten.

Wir verpflichten uns zu einem verantwortungsvollen Umgang mit personenbezogenen Daten. Wir richten uns nach den gesetzlichen Anforderungen des schweizerischen Bundesgesetzes über den Datenschutz (DSG), der Verordnung zum Bundesgesetzt über den Datenschutz (VDSG) sowie der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) als auch an die Ethischen Richtlinien für das Fundraising von Swissfundraising, dem Schweizerischen Verband der Fundraiserinnen und Fundraiser.

Uns ist der Schutz von personenbezogenen Daten wichtig. Darum erheben wir so wenig persönliche Daten wie notwendig und informieren darüber, wie wir Personendaten behandeln.

Bitte informiere Dich regelmässig über den Inhalt der Datenschutzerklärung. Nachfolgende Inhalte überprüfen und passen wir von Zeit zu Zeit an.

Kontaktdaten


BOS Schweiz
Zweierstrasse 38A
8004 Zürich
Schweiz

Geschäftsführerin: Dr. Sophia Benz
Telefon: 044 310 40 30
E-Mail: info@bos-schweiz.ch

Web: www.bos-schweiz.ch

1. Grundsätzliche Angaben zur Datenverarbeitung und den Rechtsgrundlagen

1.1. Diese Datenschutzerklärung klärt über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb unseres Onlineangebotes bearinmind.ch auf. Die Datenschutzerklärung gilt unabhängig von den verwendeten Domains, Systemen, Plattformen und Geräten (z.B. Desktop oder Mobile) auf denen das Onlineangebot ausgeführt werden.

1.2. Die Webseite verlinkt auf Webseiten von Dritten. Diese Datenschutzerklärung ist nur auf die Website www.bearinmind.ch anwendbar, mit dem ausdrücklichen Ausschluss von verlinkten Webseiten von Dritten.

1.3. Die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. «personenbezogene Daten» oder deren «Verarbeitung» verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

1.4. Zu den im Rahmen dieses Onlineangebotes verarbeiteten personenbezogenen Daten der Nutzer gehören Bestandsdaten (z.B. E-Mail-Adresse des Interessierten im Rahmen einer Newsletter-Anmeldung, Vorname, Name, Wohnadresse, Postleitzahl, Wohnort, E-Mail-Adresse, Informationen zu abonnierten Newslettern, Zustimmung für Empfang über weitere Projektupdates im Rahmen der Spendenformular-Nutzung), Spendendaten (z.B. Spendendatum, Spendenart, Spendenwert; Zahlungsart, verwendetes Zahlungsmittel, Kreditkarten-, EC-Karten- und Kontoinformationen; Zusagen für regelmässige Spenden); Nutzungsdaten (z.B. die besuchten Webseiten unseres Onlineangebotes).

1.5. Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Nutzer nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Das bedeutet, die Daten der Nutzer werden nur bei Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis verarbeitet. D.h., insbesondere wenn eine Einwilligung der Nutzer vorliegt, als auch aufgrund unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung, dem wirtschaftlichem Betrieb und der Sicherheit unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, insbesondere bei der Reichweitenmessung, Erstellung von Profilen zu Werbe- und Marketingzwecken sowie Erhebung von Zugriffsdaten und Einsatz der Dienste von Drittanbietern. Wir verknüpfen Personendaten, die wir gesammelt haben, mit öffentlich erhältlichen Daten, damit wir unsere Datenbasis und die Analyse des Spenden-/Kundenverhaltens besser auf Sie abstimmen können. Die Anreicherung von Profilen durch Daten Dritter beinhaltet z.B.: fehlende Adress- und Kontaktangaben (z.B. Telefonnummer), Daten des Bundesamts für Statistik, Kalenderdaten oder Geodaten. Wir werten das Spenden-/Kundenverhalten statistisch aus. Wir verknüpfen die neu über die Nutzer gesammelten Personendaten mit denen, die wir in der Vergangenheit bereits gesammelt haben. 

1.6. Wir weisen darauf hin, dass die Rechtsgrundlage der Einwilligungen Art. 6 Abs. 1 lit. a. und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Massnahmen Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO ist.

2. Sicherheitsmassnahmen

2.1. Wir treffen organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmassnahmen entsprechend dem Stand der Technik, um sicherzustellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und um damit die durch uns verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

2.2. Unsere Sicherheitsmassnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend angepasst und verbessert.

3. Weitergabe von Daten an Dritte und Drittanbieter

3.1. Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Wir geben die Daten der Nutzer an Dritte nur dann weiter, wenn dies z.B. auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO für Vertragszwecke erforderlich ist oder auf Grundlage berechtigter Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO an wirtschaftlichem und effektivem Betrieb unseres Geschäftsbetriebes.

3.2. Sofern wir Subunternehmer einsetzen, um unsere Leistungen bereitzustellen, ergreifen wir geeignete rechtliche Vorkehrungen sowie entsprechende technische und organisatorische Massnahmen, um für den Schutz der personenbezogenen Daten gemäss den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften zu sorgen.

3.3. Sofern im Rahmen dieser Datenschutzerklärung Inhalte, Werkzeuge oder sonstige Mittel von anderen Anbietern (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Drittanbieter“) eingesetzt werden und deren genannter Sitz sich in einem Drittland befindet, ist davon auszugehen, dass ein Datentransfer in die Sitzstaaten der Drittanbieter stattfindet. Als Drittstaaten sind Länder zu verstehen, in denen die DSGVO kein unmittelbar geltendes Recht ist, d.h. grundsätzlich Länder ausserhalb der EU, bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums. Die Übermittlung von Daten in Drittstaaten erfolgt entweder, wenn ein angemessenes Datenschutzniveau, eine Einwilligung der Nutzer oder sonst eine gesetzliche Erlaubnis vorliegt.

4. Erbringung von Leistungen

4.1. Wir verarbeiten Bestandsdaten (z.B. E-Mail-Adresse des Interessierten im Rahmen einer Newsletter-Anmeldung, Vorname, Name, Wohnadresse, Postleitzahl, Wohnort, E-Mail-Adresse, Informationen zu abonnierten Newslettern, Zustimmung für Empfang über weitere Projektupdates im Rahmen der Spendenformular-Nutzung), Spendendaten (z.B. Spendendatum, Spendenart, Spendenwert; Zahlungsart, verwendetes Zahlungsmittel, Kreditkarten-, EC-Karten- und Kontoinformationen; Zusagen für regelmässige Spenden); Nutzungsdaten (z.B. die besuchten Webseiten unseres Onlineangebotes) für Werbezwecke und für die Mittelbeschaffung (Fundraising) gem. Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO.

Mit dem Abonnieren des Newsletters erklären sich die Nutzer ausdrücklich damit einverstanden, dass ihre Daten – namentlich E-Mail-Adresse, Vornamen, Name – ausschliesslich BOS Schweiz zur Verfügung gestellt wird, die sich zur Einhaltung der nachfolgenden Datenschutzerklärung verpflichtet hat: BOS Schweiz, Zweierstrasse 38A, 8004 Zürich, Schweiz.

Der Zugriff auf die Daten ist auf jene Mitarbeitenden von BOS Schweiz beschränkt, die diese Daten verwenden müssen. Jeglicher Zugriff der Daten durch Mitarbeitende geschehen unter Einhaltung dieser Datenschutzerklärung.

5. Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

5.1. Wir erheben auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzer, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

5.2. Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal sieben Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

6. Cookies & Reichweitenmessung

Warum wir Cookies verwenden

6.1. Cookies sind Informationen, die von unserem Webserver oder Webservern Dritter an die Web-Browser der Nutzer übertragen und dort für einen späteren Abruf gespeichert werden. Bei Cookies kann es sich um kleine Dateien oder sonstige Arten der Informationsspeicherung handeln.

6.2. Wir verwenden „Session-Cookies“, die nur für die Zeitdauer des aktuellen Besuchs auf unserer Onlinepräsenz abgelegt werden (z.B. um die Speicherung Ihres Login-Status und somit die Nutzung unseres Onlineangebotes überhaupt ermöglichen zu können). In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Ausserdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Diese Cookies können keine anderen Daten speichern. Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie die Nutzung unseres Onlineangebotes beendet haben und sich z.B. ausloggen oder den Browser schliessen.

6.3. Über den Einsatz von Cookies im Rahmen pseudonymer Reichweitenmessung werden die Nutzer im Rahmen dieser Datenschutzerklärung informiert.

6.4. Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

6.5. Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (optout.networkadvertising.org) und zusätzlich die US-amerikanische Webseite (aboutads.info/choices) oder die europäische Webseite (youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices) widersprechen.

7. Google Analytics

7.1. Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

7.2. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

7.3. Wir setzen Google Analytics ein, um die durch innerhalb von Werbediensten Googles und seiner Partner geschalteten Anzeigen nur solchen Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Google übermitteln (sog. „Remarketing-“, bzw. „Google-Analytics-Audiences“). Mit Hilfe der Remarketing Audiences möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Anzeigen dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken.

7.4. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

7.5. Die vom Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

7.6. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: google.com/intl/de/policies/privacy/partners (Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner), google.com/policies/technologies/ads (Datennutzung zu Werbezwecken), google.de/settings/ads (Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden).

8. Onlinepräsenzen in sozialen Medien

8.1. Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Spendern, Interessenten und Nutzer kommunizieren und sie dort über unsere Angebote informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber.

8.2 Wir können Plattformen wie Facebook, YouTube oder Twitter über sogenannte Plug-ins einbinden. Wenn Nutzer eine Seite aufrufen, baut der Browser eine Verbindung zu den Servern der jeweiligen Plattform auf. Der Inhalt des Plug-ins wird den Plattformen direkt an ihren Browser übermittelt und entsprechend im Umfeld von bos-schweiz.ch angezeigt, ohne dass wir einen Einfluss auf den Inhalt des Plug-ins haben.

8.2. Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wird die Daten der Nutzer, sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

9. Newsletter

9.1. Mit den nachfolgenden Hinweisen klären wir über die Inhalte unserer Newsletter sowie das Anmelde-, Versand- und statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie einen oder mehrere unserer Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

9.2. Inhalt des Newsletters: Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer massgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Projekten, Angeboten, Aktionen und unserer Organisation.

9.3. Double-Opt-In und Protokollierung: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer beim Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

9.4. Versanddienstleister: Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „MailChimp“, einer Newsletter-Versandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: (mailchimp.com/legal/privacy). The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäisches Datenschutzniveau einzuhalten (privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active).

9.5. Des Weiteren kann der Versanddienstleister nach eigenen Informationen diese Daten in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen, verwenden. Der Versanddienstleister nutzt die Daten unserer Newsletter-Empfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

9.6. Anmeldedaten: Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse und einen Namen zwecks persönlicher Ansprache im Newsletter angeben.

9.7. Statistische Erhebung und Analysen – Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgrosse Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server des Versanddienstleisters abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links angeklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen den einzelnen Newsletter-Empfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

9.8. Der Einsatz des Versanddienstleisters, Durchführung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie Protokollierung des Anmeldeverfahrens, erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines benutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht.

9.9. Kündigung/Widerruf – Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Damit erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilligungen in dessen Versand durch den Versanddienstleister und die statistischen Analysen. Ein getrennter Widerruf des Versandes durch den Versanddienstleister oder die statistische Auswertung ist nicht möglich. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Wenn die Nutzer sich nur zum Newsletter angemeldet und diese Anmeldung gekündigt haben, werden ihre personenbezogenen Daten gelöscht.

10. Rechte der Nutzer

10.1. Nutzer haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die von uns über sie gespeichert wurden.

10.2 Zusätzlich haben die Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Einschränkung der Verarbeitung und Löschung ihrer personenbezogenen Daten, sofern zutreffend, Ihre Rechte auf Datenportabilität geltend zu machen und im Fall der Annahme einer unrechtmässigen Datenverarbeitung, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen. Die zuständige Datenschutzbehörde der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (http://www.edoeb.admin.ch).

10.3 Nutzer können ihre personenbezogenen Daten, die sie hierunter bereitgestellt haben, einsehen, indem sie BOS Schweiz via E-Mail kommunikation@bos-schweiz.ch kontaktieren. Bei Beschwerden über die Art, wie BOS Schweiz persönlichen Daten sammelt, verwendet und weitergibt, wird das folgende Verfahren angewendet:

Schritt 1: Die Beschwerde wird schriftlich an folgende E-Mail-Adresse gesendet: kommunikation@bos-schweiz.ch.
Schritt 2: Der Empfang der Beschwerde wird innerhalb von fünf Tagen bestätigt.
Schritt 3: Ein BOS Schweiz-Gutachter prüft die eingegangene Beschwerde und holt, wenn erforderlich, noch weitere Informationen zur Prüfung des Sachverhalts ein.
Schritt 4: Innerhalb von dreissig Tagen nach Erhalt der für diesen Fall relevanten Informationen, wird der Gutachter dem Antragsteller eine Lösung vorschlagen. Je nach Komplexität eines Falles kann vom Gutachter auch ein Aufschub verlangt werden.
Schritt 5: Der Gutachter unterbreitet dem Antragsteller einen Lösungsvorschlag.
Schritt 6: Bei Einigung wird der Fall schnellstmöglich abgewickelt. Sollte diese Vorgehensweise wie oben beschrieben zu keiner Einigung führen, wird der Antragsteller gebeten, eine spezialisierte und unabhängige Beratung zu kontaktieren.

10.4. Ebenso können Nutzer Einwilligungen, grundsätzlich mit Auswirkung für die Zukunft, widerrufen.

11. Löschung von Daten

11.1 Die bei uns gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten der Nutzer nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten der Nutzer, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

11.2. Nach gesetzlichen Vorgaben erfolgt die Aufbewahrung für 6 Jahre gemäss § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäss § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).

12. Widerspruchsrecht

12.1. Nutzer können der künftigen Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

13. Änderungen der Datenschutzerklärung

13.1. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern Einwilligungen der Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzer enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer.

13.2. Die Nutzer werden gebeten, sich regelmässig über den Inhalt der Datenschutzerklärung zu informieren.

14. Kontakt

Für Fragen, Anregungen oder Kommentare zu dieser Datenschutzerklärung wenden sich Nutzer an folgende Verantwortliche:
 

BOS Schweiz
Zweierstrasse 38A
8004 Zürich
Schweiz

Geschäftsführerin: Dr. Sophia Benz
Telefon: 044 310 40 30
E-Mail: kommunikation@bos-scheiz.ch

Privacy Policy

This website was created and published by BOS Switzerland, based in Switzerland. BOS Switzerland is responsible for the legally compliant collection, processing and use of personal data.

 

We commit ourselves to a responsible handling of personal data. We comply with the legal requirements of the Swiss Federal Data Protection Act (DSG), the Ordinance on the Federal Data Protection Act (VDSG) and the EU Data Protection Basic Ordinance (EU-DSGVO) as well as the Ethical Guidelines for Fundraising of Swissfundraising, the Swiss Association of Fundraisers.

 

The protection of personal data is important to us. For this reason, we collect as little personal data as necessary and provide information on how we treat personal data.

 

Please inform yourself regularly about the contents of the data protection declaration. We check and adjust the following contents from time to time.

Contact details

 

BOS Switzerland
Zweierstrasse 38A
8004 Zurich
Switzerland

Managing Director: Dr. Sophia Benz
Phone: 044 310 40 30
E-mail: info@bos-schweiz.ch

Web: www.bos-schweiz.ch

1. Basic information on data processing and legal bases

1.1 This privacy policy clarifies the nature, scope and purpose of the processing of personal data within our online bearinmind.ch offer. The data protection declaration applies regardless of the domains, systems, platforms and devices used (e.g. desktop or mobile) on which the online offer is executed.

1.2 The website links to websites of third parties. This data protection declaration is only applicable to the website www.bearinmind.org, with the express exclusion of linked websites of third parties.

1.3 We refer the terms used, such as "personal data" or their "processing" to the definitions in Art. 4 of the Data Protection Basic Regulation (DSGVO).

1.4 The personal data of the users processed within the scope of this online offer include inventory data (e.g. e-mail address of the interested party within the scope of a newsletter registration, first name, surname, residential address, postal code, place of residence, e-mail address, information on subscribed newsletters, consent for receipt of further project updates within the scope of the donation form use), donation data (e.g.B. donation date, donation type, donation value; payment type, means of payment used, credit card, EC card and account information; commitments for regular donations); usage data (e.g. the websites visited on our website).

1.5 We process users' personal data only in compliance with the relevant data protection regulations. This means that the data of the users will only be processed if a legal permission exists. This means, in particular if the user has given his consent, as well as on the basis of our legitimate interests (i.e. interest in the analysis, optimisation, economic operation and security of our online offer within the meaning of Art. 6 Para. 1 lit. f. of the German Data Protection Act). DSGVO, in particular for range measurement, the creation of profiles for advertising and marketing purposes as well as the collection of access data and the use of third-party services. We link personal data that we have collected with publicly available data so that we can better tailor our database and the analysis of donation/customer behaviour to you. The enrichment of profiles with data from third parties includes, for example: missing address and contact details (e.g. telephone number), data from the Federal Statistical Office, calendar data or geodata. We evaluate the donation/customer behaviour statistically. We link the new personal data collected about the users with those that we have already collected in the past. 

1.6 We point out that the legal basis of the consents Art. 6 para. 1 lit. a. and Art. 7 DSGVO, the legal basis for the processing for the fulfilment of our services and implementation of contractual measures Art. 6 para. 1 lit. b., the legal basis for the processing for the fulfilment of our services and implementation of contractual measures Art. 6 para. 1 lit. b. and Art. 7 DSGVO are not applicable. DSGVO, the legal basis for processing for the fulfilment of our legal obligations Art. 6 para. 1 lit. c. DSGVO, and the legal basis for processing to safeguard our legitimate interests Art. 6 para. 1 lit. f. DSGVO.

2. Security measures

2.1 We shall take organisational, contractual and technical security measures in accordance with the state of the art to ensure that the provisions of the data protection laws are complied with and to protect the data processed by us against accidental or intentional manipulation, loss, destruction or access by unauthorised persons.

2.2 Our security measures are continuously adapted and improved in line with technological developments.

3. Passing on data to third parties and third-party providers

3.1 Data shall only be passed on to third parties within the scope of the statutory provisions. We only pass on user data to third parties if this is necessary for contractual purposes, e.g. on the basis of Art. 6 Para. 1 lit. b) DSGVO or on the basis of legitimate interests pursuant to Art. 6 Para. 1 lit. f) DSGVO. DSGVO in the economic and effective operation of our business.

3.2 Where we use subcontractors to provide our services, we shall take appropriate legal precautions and take appropriate technical and organisational measures to ensure the protection of personal data in accordance with the relevant statutory provisions.

3.3 If content, tools or other means from other providers (hereinafter jointly referred to as "Third Party Providers") are used within the scope of this data protection declaration and their registered office is located in a third country, it is to be assumed that a data transfer to the registered office states of the third party providers takes place. Third countries are countries in which the DSGVO is not a directly applicable law, i.e. in principle countries outside the EU or the European Economic Area. Data is transferred to third countries either if an appropriate level of data protection, user consent or other legal permission has been obtained.

4. Providing services

4.1 We process inventory data (e.g. e-mail address of the interested party in the context of a newsletter registration, first name, surname, residential address, postal code, place of residence, e-mail address, information on subscribed newsletters, consent to receipt of further project updates in the context of donation form use), donation data (e.g. donation data).B. Date of donation, type of donation, donation value; type of payment, means of payment used, credit card, EC card and account information; commitments for regular donations); usage data (e.g. the websites visited on our website) for advertising purposes and for fundraising pursuant to Art. 6 Para. 1 lit b. DSGVO.

By subscribing to the newsletter, users expressly agree that their data - namely e-mail address, first name, surname - will be made available exclusively to BOS Switzerland, which has undertaken to comply with the following data protection declaration: BOS Switzerland, Zweierstrasse 38A, 8004 Zurich, Switzerland.

Access to the data is restricted to those employees of BOS Switzerland who must use this data. Any access to the data by employees is subject to this data protection declaration.

5. Collection of access data and log files

5.1 On the basis of our legitimate interests within the meaning of Art. 6 Para. 1 lit. f., we shall collect the following data DSGVO data on each access to the server on which this service is located (so-called server log files). The access data includes the name of the website accessed, file, date and time of access, amount of data transferred, notification of successful access, browser type and version, the user's operating system, referrer URL (the previously visited page), IP address and the requesting provider.

5.2 Log file information will be stored for a maximum of seven days for security reasons (e.g. to clarify misuse or fraud) and then deleted. Data, the further storage of which is necessary for evidence purposes, shall be excluded from deletion until the respective incident has been finally clarified.

6. Cookies & audience measurement

Why we use cookies

6.1 Cookies are pieces of information that are transmitted from our web server or third-party web servers to the user's web browser and stored there for later retrieval. Cookies may be small files or other types of information storage.

6.2 We use "session cookies" which are only stored for the duration of the current visit to our online presence (e.g. to enable the storage of your login status and thus the use of our online offer at all). In a session cookie, a randomly generated unique identification number is stored, a so-called session ID. In addition, a cookie contains information about its origin and the storage period. These cookies cannot store any other data. Session cookies are deleted when you have finished using our online service and log out or close your browser, for example.

 

6.3 Users are informed about the use of cookies within the scope of pseudonymous range measurement within the scope of this data protection declaration.
 

6.4 If the users do not want cookies to be stored on their computer, they are asked to deactivate the corresponding option in the system settings of their browser. Stored cookies can be deleted in the system settings of the browser. The exclusion of cookies can lead to functional restrictions of this online offer.

6.5 You may object to the use of cookies for range measurement and advertising purposes via the deactivation page of the Network Advertising Initiative (optout.networkadvertising.org) and additionally the US website (aboutads.info/choices) or the European website (youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices).

7. Google Analytics

7.1 On the basis of our legitimate interests (i.e. interest in the analysis, optimisation and economic operation of our online offer in the sense of Art. 6 Para. 1 lit. f. of the German Civil Code), we shall assume no liability for the content of our website. DSGVO) Google Analytics, a web analysis service of Google Inc. ("Google"). Google uses cookies. The information generated by the cookie about the use of the online offer by the user is usually transferred to a Google server in the USA and stored there.

7.2 Google is certified under the Privacy Shield Agreement and thereby offers a guarantee to comply with European data protection law (privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active). Google will use this information on our behalf to evaluate the use of our online services by users, to compile reports on the activities within this online service and to provide us with other services associated with the use of this online service and Internet use. Pseudonymous user profiles can be created from the processed data.

7.3 We use Google Analytics to display ads placed by Google and its partners within our advertising services only to users who have shown an interest in our online services or who have certain characteristics (e.g. interests in certain topics determined on the basis of the websites visited) which we transmit to Google (so-called "remarketing" or "Google Analytics Audiences"). With the help of remarketing audiences, we would also like to ensure that our ads correspond to the potential interest of the users and do not appear annoying.

7.4 We use Google Analytics only with IP anonymization enabled. This means that the IP address of the user is shortened by Google within member states of the European Union or in other contracting states of the Agreement on the European Economic Area. Only in exceptional cases will the full IP address be transmitted to and truncated by Google on servers in the United States.

7.5 The IP address transmitted by the user's browser will not be merged with other data held by Google. Users may refuse the use of cookies by selecting the appropriate settings on their browser, they may also refuse the use of cookies by selecting the appropriate settings on their browser, they may refuse the collection of data by Google, which is related to the use of the website and which is generated by the cookie, and they may refuse the use of cookies by selecting the appropriate settings on Google, and they may refuse the use of cookies by selecting the appropriate settings on Google, and by downloading and installing the browser plugin available at the following link: tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en.

7.6 Further information on the use of data by Google, setting and objection options can be found on the websites of Google: google.com/intl/en/policies/privacy/partners (use of data by Google when using websites or apps of our partners), google.com/policies/technologies/ads (use of data for advertising purposes), google.de/settings/ads (administration of information used by Google to display advertising).

8. Social Media

8.1 We maintain online presences within social networks and platforms in order to communicate with the donors, interested parties and users active there and to inform them about our offers. When calling up the respective networks and platforms, the terms and conditions and data processing guidelines of their respective operators apply.

8.2 We can integrate platforms such as Facebook, YouTube or Twitter via so-called plug-ins. When users call up a page, the browser establishes a connection to the servers of the respective platform. The content of the plug-in is transmitted to the platforms directly to their browser and displayed accordingly in the bos-schweiz.ch environment, without us having any influence on the content of the plug-in.

8.3 Unless otherwise stated in our data protection declaration, we process the data of users who communicate with us within the social networks and platforms, e.g. write articles on our online presences or send us messages.
 

9. Newsletter

9.1 With the following information we clarify the contents of our newsletter as well as the registration, dispatch and statistical evaluation procedure and your rights of objection. By subscribing to one or more of our newsletters, you agree to receive them and to the procedures described.

9.2 Content of the newsletter: We send newsletters, e-mails and other electronic notifications containing advertising information (hereinafter "newsletter") only with the consent of the recipient or a legal permission. Insofar as the contents of the newsletter are specifically described in the course of registering for the newsletter, they shall be decisive for the consent of the user. In addition, our newsletters contain information on our projects, offers, campaigns and our organisation.

9.3 Double opt-in and logging: The registration to our newsletter takes place in a so-called double opt-in procedure. I.e. after registration you will receive an e-mail in which you will be asked to confirm your registration. This confirmation is necessary so that nobody can register with external e-mail addresses. The registrations for the newsletter are logged in order to be able to prove the registration process according to the legal requirements. This includes the storage of the registration and confirmation time, as well as the IP address. Likewise the changes of your data stored with the Versanddienstleister are logged.

9.4 Dispatch service provider: The dispatch of the newsletter takes place via "MailChimp", a newsletter dispatch platform of the US provider Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. You can view the privacy policy of the shipping service provider here: (mailchimp.com/legal/privacy). The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp is certified under the Privacy Shield Agreement and thus offers a guarantee to comply with the European data protection level (privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active).

9.5 Furthermore, according to its own information, the shipping service provider may use this data in pseudonymous form, i.e. without allocation to a user, to optimise or improve its own services, e.g. for the technical optimisation of shipping and the presentation of the newsletter or for statistical purposes, in order to determine from which countries the recipients come. However, the dispatch service provider does not use the data of our newsletter recipients to write to them itself or pass them on to third parties.

9.6 Registration data: In order to register for the newsletter, it is sufficient for you to enter your e-mail address and a name in the newsletter for the purpose of addressing you personally.

9.7 Statistical survey and analyses - The newsletters contain a so-called "web beacon", i.e. a pixel-sized file which is retrieved from the server of the dispatch service provider when the newsletter is opened. Within the scope of this retrieval, technical information, such as information about the browser and your system, as well as your IP address and time of retrieval are first collected. This information is used for the technical improvement of the services on the basis of the technical data or the target groups and their reading behaviour on the basis of their retrieval locations (which can be determined with the help of the IP address) or the access times. The statistical surveys also include determining whether the newsletters are opened, when they are opened and which links are clicked. For technical reasons, this information can be assigned to the individual newsletter recipients. However, it is neither our nor the shipping service provider's intention to monitor individual users. The evaluations serve us much more to recognize the reading habits of our users and to adapt our contents to them or to send different contents according to the interests of our users.

9.8 The use of the shipping service provider, performance of statistical surveys and analyses as well as logging of the registration procedure shall be based on our legitimate interests pursuant to Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO. Our interest is directed towards the use of a user-friendly and secure newsletter system that serves both our business interests and the expectations of users.

9.9 Cancellation/revocation - You can cancel the receipt of our newsletter at any time, i.e. revoke your consent. At the same time, your consent to its dispatch by the dispatch service provider and the statistical analyses will expire. A separate revocation of the shipment by the shipping service provider or the statistical analysis is not possible. You will find a link to cancel the newsletter subscription at the end of each newsletter. 

10. User rights

10.1 Users have the right, upon request and free of charge, to obtain information about the personal data we have stored about them.

10.2 In addition, Users have the right to correct inaccurate data, limit the processing and delete their personal data, if applicable, to exercise their rights to data portability and, in the event of the assumption of unlawful data processing, to file a complaint with the competent supervisory authority. The competent data protection authority in Switzerland is the Federal Data Protection and Information Commissioner (http://www.edoeb.admin.ch).

10.3 Users may view the personal data they have provided below by contacting BOS Switzerland by e-mail at kommunikation@bos-schweiz.ch In the event of complaints about the way BOS Switzerland collects, uses and discloses personal data, the following procedure will be applied:

Step 1: The complaint will be sent in writing to the following e-mail address: kommunikation@bos-schweiz.ch.
Step 2: The receipt of the complaint will be confirmed within five days.
Step 3: A BOS Switzerland expert examines the complaint received and, if necessary, obtains further information to examine the facts.
Step 4: Within thirty days of receiving the information relevant to the case, the expert will propose a solution to the applicant. Depending on the complexity of the case, the evaluator may also be required to postpone the solution.
Step 5: The verifier submits a proposed solution to the applicant.
Step 6: If agreement is reached, the case will be settled as soon as possible. If, as described above, this procedure does not lead to an agreement, the applicant is asked to contact a specialised and independent consultant.

10.4 Users may also revoke their consent, in principle with consequences for the future.

11. Deleting data

11.1 The data stored by us will be deleted as soon as they are no longer required for their intended purpose and there are no legal obligations to retain them. If the user's data are not deleted because they are required for other and legally permissible purposes, their processing will be restricted. This means that the data will be blocked and not processed for other purposes. This applies, for example, to user data that must be stored for commercial or tax reasons.

11.2 In accordance with legal requirements, data shall be stored for 6 years in accordance with § 257 para. 1 HGB (Commercial Books, Inventories, Opening Balance Sheets, Annual Financial Statements, Commercial Letters, Accounting Vouchers, etc.) and for 10 years in accordance with § 147 para. 1 AO (Books, Records, Management Reports, Accounting Vouchers, Commercial and Business Letters, Documents Relevant for Taxation, etc.).

12. Right of objection

12.1 Users may object at any time to the future processing of their personal data in accordance with the statutory provisions. The objection can be made in particular against the processing for purposes of direct marketing.

13. Changes to the data protection declaration

13.1 We reserve the right to amend this Privacy Policy in order to adapt it to changed legal situations or changes in the Service or data processing. However, this only applies to declarations on data processing. If user consents are required or components of the data protection declaration contain provisions of the contractual relationship with the user, the changes will only be made with the consent of the user.

13.2 Users are requested to inform themselves regularly about the content of the data protection declaration.

14. Contact

If you have any questions, suggestions or comments about this privacy statement, please contact the following persons responsible:

BOS Switzerland
Zweierstrasse 38A
8004 Zurich
Switzerland

Managing Director: Dr. Sophia Benz
Phone: 044 310 40 30
E-mail: kommunikation@bos-scheiz.ch

 

Newsletter abonnieren

 

© Eine Kampagne von BOS Schweiz

Kontakt

BOS Schweiz
Zweierstrasse 38A
8004 Zürich
info@bos-schweiz.ch
Tel.: 044 310 40 30

Spendenkonto BOS Schweiz (PC): 85-651634-3
IBAN: CH06 0900 0000 8565 1634 3
Stichwort: bearinmind

Deine Spende an BOS Schweiz kann steuerlich geltend gemacht werden